Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCWerkz Berlin/Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. März 2018, 09:48

Traxxas TRX 4

Erste Maßnahmen bevor er auf die Piste losgelassen wird, alles selber fetten, da Traxxas etwas sparsam ist. Außerdem das Ritzel checken, das sitzt meistens nicht richtig.
»steph struppi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180308_105611_251.jpg
  • IMG_20180311_104211.jpg
  • IMG_20180311_104144.jpg
  • IMG_20180311_104322.jpg

2

Sonntag, 11. März 2018, 10:45

Schönes Teil, das Ritzel sitzt ja echt nicht richtig...
Kyosho Inferno GT2 Race Spec mit LRP ZR.30X
Kyosho Inferno MP9 TKI4 mit Reds R5R V3 // Reds R5R V4
Kyosho Inferno Neo ST Race Spec (2x) mit KE-25
Team Associated B5M mit 8.5T/4000KV
Tamiya TA-04

3

Sonntag, 11. März 2018, 11:29

Wurde korrigiert ^^

Guido M

Anfänger

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin, Charlottenburg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. März 2018, 16:50

Möchte ich gern mal in Aktion erleben, gefällt mir wirklich gut✌️

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guido M« (11. März 2018, 17:05)


5

Montag, 12. März 2018, 13:29

Nach erster Testfahrt fällt auf, das der Servo zu schwach ist. Für das Gelände im Wald würde es vielleicht reichen. Bemerkbar hat sich das im Hang gemacht, wenn er mit der Front senkrecht nach unten schaut und das Gewicht auf der Vorderachse liegt und ich Lenkimpulse gebe, dann will er nicht mehr so richtig. Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Ist mein erstes Fahrzeug mit Zweigang-Getriebe und das Sperren der Achsen funktioniert auch tadellos. Mal gucken wie lange. ^^
»steph struppi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20180311_183201_441.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steph struppi« (12. März 2018, 13:34)


Guido M

Anfänger

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin, Charlottenburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2018, 21:42

Wozu hast Du den TRX 4 gekauft?
Möchtest Du crawlen oder nur so im Gelände rumfahren. Mir gefällt der auch sehr gut aber ich weiß noch nicht genau wie ich ihn
einsetzen kann.
Berichte mal wie Deine Erfahrungen mit dem Trx 4 nach längeren Ausfahrten sind.
Ich bin gespannt :)

7

Dienstag, 13. März 2018, 09:24

Der TRX ist gedacht für trails durch den Wald und leichtes crawlen. Für die Strecke auf Dörte braucht man härtere Crawler, am Besten mit großer Bereifung (2.2) damit du die Strecke komplett bewältigst. Sehr geil ist das 2- Ganggetriebe und das Sperren der Achsen. Wenn du zu einem Hindernis kommst, schaltest du einfach in den ersten Gang um es zu überwinden, z.b. ein Berg, fährst ihn an und solltest du nicht weiterkommen, einfach die Hinterachse sperren und er drückt sich hoch. Wenn du Oben bist, Sperre raus und ab in den zweiten Gang, wenn du weitere Wege bewältigen willst. Der Regler ist auch richtig gut. Der bietet fünf verschiedene Fahrstufen. Ich hatte den Crawler- Modus gewählt und bei den Bergabfahrten hat er richtig gut funktioniert. :thumbsup:
Du solltest dir Gedanken machen ob du das brauchst, 2- Gang, Sperren, Portalachsen. Wenn ja, dann kommst du nicht um ein TRX herum. Ansonsten passt dann auch ein Axial SCX10 oder ähnliches. ^^

Guido M

Anfänger

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin, Charlottenburg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. März 2018, 16:34

Ich habe schon einen Vaterra Twin Hammers, der auch ein Zweiganggetriebe hat,was ich beim Fahren ganz gut finde.
Da die Hinterachse permanent gesperrt ist fährt sich der Twiny bei hohem Tempo etwas unruhig.
Da sind Diffsperren für grobes Gelände oder entsperrte Diffs fürs schneller fahren schon besser.
Auch die Optik ist wirklich gelungen und kann nachträglich noch weiter verändert werden.
Wie gesagt, gefällt mir ganz gut das Auto und ich bin auch weiterhin an Deinen Erfahrungsberichten interessiert. 8o

9

Dienstag, 13. März 2018, 19:00

Ich bleibe am Ball. ;)

Guido M

Anfänger

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin, Charlottenburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. März 2018, 06:40

Ich werde das mit Interesse verfolgen :)

11

Donnerstag, 15. März 2018, 15:35

Lackiervorbereitungen. Anbauteile entfernt und die Scheiben abgeklebt.
»steph struppi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20180315_162730_426.jpg

12

Donnerstag, 15. März 2018, 17:29

Wer dich kennt der weiß jetzt schon, der Lack kann nur klasse werden 8) :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Facebook halte ich ja persönlich für "Serge Fährlich" :P

13

Freitag, 16. März 2018, 16:44

Geilen Namen hast du, seit wann das denn? :thumbsup:
Upgrade Bumper für vorne und hinten. Der hintere musste angepasst werden.
»steph struppi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180316_172642_411.jpg
  • IMG-20180316-WA0041.jpeg

14

Mittwoch, 21. März 2018, 18:24

Lackierung erfolgreich abgeschlossen. :thumbup:
»steph struppi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20180321_192348.jpg

15

Mittwoch, 21. März 2018, 19:04

Schicker Mattlook :thumbup:
Kyosho Inferno GT2 Race Spec mit LRP ZR.30X
Kyosho Inferno MP9 TKI4 mit Reds R5R V3 // Reds R5R V4
Kyosho Inferno Neo ST Race Spec (2x) mit KE-25
Team Associated B5M mit 8.5T/4000KV
Tamiya TA-04

16

Samstag, 24. März 2018, 17:49

Türgriffe sitzen jetzt auch. Mit den winzigen Schrauben werde ich mich wohl nicht anfreunden. :wacko:
»steph struppi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20180324_184303_815.jpg

Guido M

Anfänger

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin, Charlottenburg

  • Nachricht senden

17

Samstag, 24. März 2018, 20:32

Na wird doch :thumbup:

18

Montag, 26. März 2018, 21:45

Als Alternative zu Mini Schrauben gibt es Klebstoff ;)
zu Lande: Team Durango DEX8
Slash 4x4 LCG (Winterauto)
Knirps: Slash 4x4 lcg


zu Wasser: Hydro&Marine no Step 2

19

Mittwoch, 28. März 2018, 11:38

Kleiner Zwischenstand ^^
»steph struppi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180328_123007.jpg
  • IMG_20180328_123435.jpg
  • IMG_20180328_123515.jpg

Guido M

Anfänger

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin, Charlottenburg

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 28. März 2018, 12:03

Auch den Einfüllstutzen für den Tank hast Du geändert, very nice :thumbsup:
Gefällt mir gut. Alles sehr scalig :thumbup:


Das Reserverad wirkt sehr groß, sieht das nur auf dem Foto so aus?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen