Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCWerkz Berlin/Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sky Flux

RC-Veteran

Beiträge: 251

Wohnort: Berlin Buckow

Beruf: Heizung / Sanitär

  • Nachricht senden

221

Freitag, 18. September 2015, 19:26

Na ob das lange gut geht :S dürfte leicht überfordert sein in nem 1:8er truggy.
Hpi Vorza flux hp
Traxxas Teton Pink (Tochter)
HPI Baja Q32 Pink (Tochter)
:thumbsup:

222

Freitag, 18. September 2015, 20:13

..steht auf dem regler echt 3A?..urgs..na wenn du noch juten regler brauchst zu dem motor,dann sag bescheid..hier liegt noch einer rum

Nikolas

RC-Veteran

Beiträge: 151

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

223

Freitag, 18. September 2015, 20:20

Das is nen 120A Regler, mit max. 4S . Mehr wollte ich sowieso nich fahren.
@Inferno die 3A beziehen sich auf den Strom der an den Empfänger geht der kriegt nämlich max. 6V und 3A
Mein Fuhrpark:
Reely Carbon Fighter III
Team Losi Racing 22-SCT
TeamC TorchE
Losi 8ight Gasoline
Tekno ET 48.3

224

Freitag, 18. September 2015, 20:31

Richtig der Regler ist so schlecht nicht ;)

Sky Flux

RC-Veteran

Beiträge: 251

Wohnort: Berlin Buckow

Beruf: Heizung / Sanitär

  • Nachricht senden

225

Freitag, 18. September 2015, 20:46

Aber mit 4s dauerhaft am Limit und laut Hersteller auch max für 1:8er buggy ausgelegt.
Hpi Vorza flux hp
Traxxas Teton Pink (Tochter)
HPI Baja Q32 Pink (Tochter)
:thumbsup:

Nikolas

RC-Veteran

Beiträge: 151

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

226

Freitag, 18. September 2015, 21:14

Ich werd den wahrscheinlich nur 4s fahren wenn ich meinen Shortcourse mal nicht mitnehmen sollte und ich die 2S Lipos hab ansonsten 3S
Mein Fuhrpark:
Reely Carbon Fighter III
Team Losi Racing 22-SCT
TeamC TorchE
Losi 8ight Gasoline
Tekno ET 48.3

227

Freitag, 18. September 2015, 21:54

Hallo nikolas, der Regler ist bei 4s nicht am Limit den dafür ist er ausgelegt. Das Limit erreicht er über den strom den er liefern muss also Ampere. Die Bauteile in dem esc haben eine spannungsfestigkeit über 14, 8 Volt. Mit 120a Dauer sollte er im truggy ausreichend sein. Im trophy truggy von hpi ist auch nur ein rage esc verbaut was zb. Der Robert und trophy in ihrem buggy fahren. Der Regler hat nur 80a und das bec hat nur 1,5a. Also lass dich nicht verunsichern ;)

buggyraser

RC-Profi

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin / Marienfelde

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

228

Samstag, 3. Oktober 2015, 09:41

Nitro

noch einen verbrenner zum krach machen und rum stinken, für die letzten spätsommertage gekauft. an die nitro experten (mike), wie lange muss man den neuen motor etwa einlaufen lassen, im leerlauf? reicht eine tankfüllung und dann action?
danke




229

Samstag, 3. Oktober 2015, 10:21

noch einen verbrenner zum krach machen und rum stinken, für die letzten spätsommertage gekauft. an die nitro experten (mike), wie lange muss man den neuen motor etwa einlaufen lassen, im leerlauf? reicht eine tankfüllung und dann action?
danke





Einlaufen eines Nitromotors

Einstellen und Feineinstellen von Nitromotoren

:thumbup:
Kyosho Inferno GT2 Race Spec mit LRP ZR.30X
Kyosho Inferno MP9 TKI4 mit Reds R5R V3 // Reds R5R V4
Kyosho Inferno Neo ST Race Spec (2x) mit KE-25
Team Associated B5M mit 8.5T/4000KV
Tamiya TA-04

mikesav

RC-Profi

Beiträge: 120

Wohnort: Königs Wusterhausen

Beruf: Metaller

  • Nachricht senden

230

Samstag, 3. Oktober 2015, 10:51

Also ich gehe da schon in Richtung 3tanks . und mit dem vom C hat er eine schöne Betriebstemperatur 120'c

08Dirk80

RC-Fahrer

Beiträge: 44

Wohnort: Berlin Lichtenrade

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 11:23

3D Drucker

3D Drucker
Mein Fuhrpark:

2x HPI Savage mit XL TVPs befeuert von einem LRP Z.28R
1 x REX-X mit Losi Mach 427

232

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 12:17

Sehr schön Dirk

buggyraser

RC-Profi

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin / Marienfelde

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

233

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 17:16

was kost denn so ein apparat? dann kannste dir ja in zukunft deine ersatzteile selber drucken :D

08Dirk80

RC-Fahrer

Beiträge: 44

Wohnort: Berlin Lichtenrade

  • Nachricht senden

234

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 13:41

Der Drucker 400, Druckplatte Filaprint 50 €, Tuning (Lager, Papst Lüfter, Teflonschläuche) ca. 60 Euro, 3x1 kg Filament 75 Euro
Da ist schon einiges an Weihnachtsgeld draufgegangen.

Hab mir ja einen Race Copter mit FPV gegönnt und dafür kann man sich alles drucken.. falls einer mal stöbern will..
www.thingiverse.com

http://www.thingiverse.com/thing:282787

Teile für meinen Copter

Aber ich hab gemerkt, das 3d-drucken schonwieder ein Hobby für sich ist.. Meine Frau hat sich jetzt schon bedankt.."Druckst du schon wieder?" Hhaha
Mein Fuhrpark:

2x HPI Savage mit XL TVPs befeuert von einem LRP Z.28R
1 x REX-X mit Losi Mach 427

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »08Dirk80« (31. Dezember 2015, 13:52)


235

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 14:01

Interessant, ja für solche kleinen leichten Modelle funktioniert das bestimmt gut.
Aber rechnet sich das denn? Also Anschaffung + Materialkosten vs. Teile kaufen wenn man was braucht?
Kyosho Inferno GT2 Race Spec mit LRP ZR.30X
Kyosho Inferno MP9 TKI4 mit Reds R5R V3 // Reds R5R V4
Kyosho Inferno Neo ST Race Spec (2x) mit KE-25
Team Associated B5M mit 8.5T/4000KV
Tamiya TA-04

08Dirk80

RC-Fahrer

Beiträge: 44

Wohnort: Berlin Lichtenrade

  • Nachricht senden

236

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 14:09

Ja, da die Teile kann man so nicht kaufen, da von den Usern selbst designt und konstruiert. Die sind dort open source. Jeder kann die ziehen und selber drucken. Wenn man einen Onlinedruckservice beansprucht, dann kommen pro Teil gut 20 Euro auf einen zu. Materialkosten jedoch nur einige cents..
Meist wird erstmal eine Stückpauschale erhoben, also egal ob Stecknadelkopf oder was großes. Dann fließt die Druckdauer = Materialmenge mit ein.

So gerechnet hätte ich schon für mehrere Hundert Euro gedruckt.

Im Modellbau hat man ja immer Ausgaben, die man nie und nimmer wieder reinbekommt. Ist halt fürs Hobby.
Mein Fuhrpark:

2x HPI Savage mit XL TVPs befeuert von einem LRP Z.28R
1 x REX-X mit Losi Mach 427

237

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 14:25

Ja Hobby als reine Geldvernichtung kennen wir ja, ich meinte mehr das mit mit dem kaufen oder selbst produzieren ob sich das rechnet.
Aber ich hab jetzt schon verstanden, schon der Punkt wegen den Individualteilen ist schon sehr nice und auch so als solches, ein 3D Drucker fetzt schon - wüsste nur nicht was ich damit machen soll :D

Wenn du was gedruckt hast, lass mal sehen oder noch besser, ein Bericht zu dem Ganzen unter Bauberichte :thumbup:
Kyosho Inferno GT2 Race Spec mit LRP ZR.30X
Kyosho Inferno MP9 TKI4 mit Reds R5R V3 // Reds R5R V4
Kyosho Inferno Neo ST Race Spec (2x) mit KE-25
Team Associated B5M mit 8.5T/4000KV
Tamiya TA-04

238

Samstag, 2. Januar 2016, 07:28

Hallo 3D-Druck Dirk

Also zu deinem Heli die Teile gibts nur via Download zum Drucken. Aber was meinst du mit FPV? Fliegen per Video??

Dann Drucke nicht so viel sondern übe Fliegen. Damit du mal mit dem Heli über Dörte fliegst und Filmst!!! :rolleyes:


CVP hatte das ja auch schon gemacht. Aber er hat gesagt das es echt schwer sei und er noch mehr Übung brauch.
Fliegen ist eben was anderes als fahren!!! Na dann viel spass beim drucken und fliegen.. :thumbsup: :thumbsup:
Leg dich mit dem Besten an und du zerbrichst wie alle dann!!!
Wer durch die Hölle will, muss Teuflisch gut Fahren!!!

Im Zweifel immer Vollgas!!!
----- Zitat: Colin McRae -----


239

Samstag, 2. Januar 2016, 07:32

Und wie sieht es aus mit einscannen von Teilen??
Leg dich mit dem Besten an und du zerbrichst wie alle dann!!!
Wer durch die Hölle will, muss Teuflisch gut Fahren!!!

Im Zweifel immer Vollgas!!!
----- Zitat: Colin McRae -----


08Dirk80

RC-Fahrer

Beiträge: 44

Wohnort: Berlin Lichtenrade

  • Nachricht senden

240

Montag, 4. Januar 2016, 19:38

FPV ist First Person View. Der Copter hat ne Cam und Videotransmitter, die zu meinem 7 Zoll LCD funkt. Dort kann ich das Bild aus der Ich-Perspektive sehen.
Ist echt funny.

https://www.youtube.com/user/CharpuFPV

Anbei mal paar Videos zur Veranschaulichung.

Equipment ist klein und würde sich auch in einen Buggy verbauen lassen.. ;-)


Das fliegen ist nochmal eine ganz andere Sache. Die Race Copter sind ja nicht so stabilisiert wie so eine DJI "Fotodrohne"
Mein Fuhrpark:

2x HPI Savage mit XL TVPs befeuert von einem LRP Z.28R
1 x REX-X mit Losi Mach 427

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »08Dirk80« (4. Januar 2016, 19:43)


Zurzeit sind neben Ihnen 14 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

14 Besucher